Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Bedingungen, die das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns regeln und die Sie mit Ihrer Buchung anerkennen.

I. Allgemeines
1. Der Gastaufnahmevertrag (Mietvertrag) gilt als abgeschlossen, sobald das Zimmer/der Veranstaltungsraum bestellt, zugesagt oder, falls eine
schriftliche Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
2. Die gebuchten Zimmer stehen am Anreisetag ab 16.00 Uhr und am Abreisetag bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Der Gast hat keinen Anspruch auf den
Bezug des Zimmers vor 16.00 Uhr. Wird das Zimmer am Abreisetag ohne Rücksprache mit der Rezeption über 12.00 Uhr hinaus in Anspruch
genommen, wird die Hälfte des zu zahlenden Zimmerpreises berechnet.
3. Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer oder Veranstaltungsräume besteht nicht. Es sei denn, es wurde vorher schriftlich vereinbart.
4. Ist der Besteller nicht gleichzeitig Veranstalter, so haften beide als Gesamtschuldner.
5. Der Besteller verpflichtet sich, bei der Abreise den zu zahlenden Betrag in bar, mit Kreditkarte oder mit Euroscheck (bis € 200.00) zu begleichen.
Liegt eine schriftliche Kostenübernahmebestätigung vor, ist der Besteller verpflichtet, die Ihm zugesandte Rechnung innerhalb der folgenden 8
Werktage ohne Abzug auf nachstehendes Konto zu überweisen:


Sparkasse Münsterland Ost
IBAN: DE65 4005 0150 0002 0043 64
BIC Swift Code: WELADED1MST


6. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen; Änderungen, Ergänzungen und Aufhebungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
7. Das Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne Zustimmung des Hotels nicht gestattet. Für Beschädigungen der
Einrichtung oder des Inventars, die bei Auf- oder Abbau oder während der Veranstaltung durch Teilnehmer der jeweiligen Veranstaltung verursacht
wurden, haftet der Veranstalter/Besteller.
8. Die vereinbarten Preise sind Inklusivpreise. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer nach Vertragsabschluß geht zu Lasten des Auftraggebers.
9. Geschäftsbedingungen des Veranstalters finden nur Anwendung, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
10. Der Veranstalter ist verpflichtet, die für die Leistungen vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für in Verbindung mit der
Veranstaltung stehende Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.
11. Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein, so berührt das die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.
12. Soweit das Hotel für den Veranstalter auf dessen Veranlassung technische und sonstige Einrichtungen von Dritten beschafft, handelt es im Namen,
in Vollmacht und in Rechnung des Veranstalter. Der Veranstalter haftet für die pflegliche Behandlung und die ordnungsgemäße Rückgabe. Er stellt
das Hotel von allen Ansprüchen Dritter aus der Überlassung dieser Einrichtung frei.

II. Zimmerreservierung
1. Die gebuchten Hotelzimmer werden auf jeden Fall freigehalten. Eine kostenfreie Stornierung von Einzelbuchungen (bis zu 5 Zimmer) ist bis 1 Tag
vor Anreise 18.00 Uhr möglich. Bei Stornierungen nach diesem Zeitraum oder Nichtanreise und keiner Möglichkeit zur Weitervermietung, werden 90% des
vereinbarten Zimmerpreises in Rechnung gestellt. Als nicht in Anspruch genommen gilt ein Zimmer dann, wenn es der Gast am Anreisetag nicht bis
18.00 Uhr belegt hat, es sei denn, ein späteres Eintreffen des Gastes ist zuvor angekündigt worden.
2. Bei gebuchten Aufenthalten über 3 Tage hinaus wird bei vorzeitiger Abreise 90% der nicht in Anspruch genommenen aber gebuchten Leistungen in
Rechnung gestellt. Bei Arrangementbuchungen berechnen wir bei vorheriger Abreise 100%. In jedem Fall bemüht sich das Hotel, nicht in Anspruch
genommene Zimmer anderweitig weiterzuvermieten, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur weiteren Vergabe der vertraglich vereinbarten Zimmer haftet
der Besteller für die Vertragsdauer und unter Berücksichtigung der vorgenannten Kostenregelung.

III. Bei Veranstaltungen jeder Art und Gruppenbuchungen (mehr als 5 Zimmer) ist weiterhin zu beachten:
1. Die gebuchten Veranstaltungsräume stehen dem Gast nur zu den schriftlich vereinbarten Zeiträumen zur Verfügung. Überschreitung können nur
nach Absprache mit dem Veranstaltungsbüro und nach Verfügbarkeit gewährt werden.
2. Bei Gruppenbuchungen stellt der Besteller dem Hotel spätestens 10 Tage vor Anreise eine Teilnehmerliste zur Verfügung.
Bei Veranstaltungen wird die endgültige Zahl der Gäste zwischen dem Hotel und dem Veranstalter 7 Tage vor der Veranstaltung schriftlich
abgestimmt. Das Hotel wird Speisen und Getränke für die Teilnehmerzahl bereitstellen, welche 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung bestätigt wird
und diese berechnen. Im Falle einer Abweichung der Teilnehmerzahl von mehr als 25 % zur vertraglich vereinbarten Teilnehmerzahl, hält sich das
Hotel die Berechnung einer Stornierungsgebühr vor.
3. Für Buchung von Gruppen und Veranstaltungen gelten folgende Rückgabefristen bzw. Stornierungsgebühren (Kulanzregelung):


Bis 60 Tage vor Anreisetermin kostenfrei
Bis 45 Tage vor Anreisetermin 30% der gebuchten Leistung
Bis 30 Tage vor Anreisetermin 40% der gebuchten Leistung
Bis 15 Tage vor Anreisetermin 60% der gebuchten Leistung
Ab 14 Tage vor Anreisetermin 90% der gebuchten Leistung


10 % der vereinbarten Zimmer (max. 3 Zimmer) können bis zum Voranreisetag kostenfrei zurückgegeben werden. Das Rücktrittsrecht kann nur
einmalig ausgeübt werden.
In jedem Fall bemüht sich das Hotel, nicht in Anspruch genommene Veranstaltungsräume/Hotelzimmer anderweitig weiterzuvermieten, um
Ausfälle zu vermeiden. Bis zur weiteren Vergabe der vertraglich vereinbarten Veranstaltungsräume & Hotelzimmer haftet der Besteller für die
Vertragsdauer und unter Berücksichtigung der vorgenannten Kostenregelung.
4. Der Veranstalter/Besteller haftet für die Bezahlung etwaiger, von den Veranstaltungsteilnehmern zusätzlich bestellter Speisen und Getränke.

IV. Kommission:
1. Die Kommission (8% der Nettorate) wird nur auf Anfrage und in Verbindung mit einem Kommissions-Vertrag gewährt, der von beiden Seiten zu unterzeichnen ist.
Wird der Vertrag nicht vom Hotel unterzeichnet, besteht kein Recht auf Kommissionszahlung. Das Hotel gewährt keine Kommission bei einmaligen
Buchungen.

V. Voucher:
1. Voucher werden nur auf vorherige Anfrage des Reisebüros akzeptiert.